Rezept des Monats

Hier finden Sie einige Rezeptvorschläge für Ihre Duftölmischungen.

Wir setzten für unsere Duftölmischungen immer nur kleine Mengen an. Hier gilt für jede Tropfenmischung eine Zugabe von 15ml Alkohol und 5ml destilliertes  Wasser zum Abrunden.

Wenn Sie das Parfum als Ölparfum verwenden, dann nehmen Sie bitte anstatt des Alkohols und des destillierten Wassers Jojobaöl.

Folgende Rezepte sind Vorschläge, je nach Geschmack, lässt sich jede Rezeptur natürlich nach Ihren Vorstellungen abändern. Wichtig ist dabei nur, dass sie mindestens drei verschiedene Duftnoten für eine ausgewogene Mischung wählen. Empfehlenswert sind zumindest eine gute Basisnote, eine Herznote und eine Kopfnote.

Düfte des Winters:  der Winter kommt sowohl sinnlich mit Festlichkeiten und warmen Abenden vor dem Karmin als auch frisch, würzig, leicht orientalisch mit dem Zauber des Schnees. Im Winter darf der Duft auch mal etwas schwerer sein.  Hierzu eignet sich zum Beispiel Patchouli, Benzoe Siam oder Vetiver.  Jedoch machen auch folgende Düfte den Winter aus: Ingwer, Zimt, Kardamom, Gewürznelke, Magnolie, Tonkabohne oder auch Sternanis.

Rezeptvorschlag: Winterzauber

3 Tropfen Patchouli

5 Tropfen  Sandelholz

2 Tropfen Jasmin

4 Tropfen Neroli

1 Tropfen Tuberosa

4 Tropfen Himbeere

2 Tropfen Hibiskus